UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOMEAKTUELLARCHIVSUCHENUEBER UNSIMPRESSUMPROBEABOMEDIADATEN
Ausgabe Juni 2022
EU-Politik
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Interview
Trends
Bauen
Best Practice
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Klima
Naturschutz
Publikationen
Bürgerinfo
 
 Umweltbriefe

Programm Repower-EU
Booster für die Energiewende

Energiesparen, mehr Energiequellen, mehr erneuerbare Energien und viel Geld – das sind Maßnahmen und Mittel, mit denen die EU-Kommission die Abhängigkeit von russischem Gas und Öl möglichst schnell verringern will. Wie das genau gehen soll, steht im Programm namens „REPowerEU“, das die Brüsseler Beamten am 18. Mai präsentierten.
„Wir mobilisieren zu diesem Zweck bis zu 300 Milliarden Euro. Davon rund 72 Milliarden in Form von Zuschüssen und 225 Milliarden an Darlehen“, erklärte Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen. Die Kommission schlägt Verhaltensänderungen wie sparsames Autofahren und weniger Heizen vor, um den Gas- und Ölbedarf um fünf Prozent zu senken. EU-Staaten sollen mit gesenkten Mehrwertsteuersätzen den Kauf energieeffizienter Heizungssysteme, Geräte und Produkte anreizen. Das Energieeffizienzziel erhöht die Kommission von 9 auf 13 Prozent.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Juni 2022 auf Seite 13.
 

Weitere Beiträge zum Thema EU-Politik in diesem Heft:
Reform des Emissionshandels (ETS):
Umweltausschuss will keinen ETS für Privatpersonen
Mission für klimaneutrale und intelligente Kommunen:
Neun deutsche Städte nehmen teil


  
 

© 2022 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung