UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe Juni 2017
Klima
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
Best Practice
EU-Politik
Hintergrund
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Klima
Naturschutz
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Kohleausstieg
Eine Frage des Wann

Ein beschleunigter Kohleausstieg gefährdet weder die Versorgungssicherheit, noch zieht er soziale Verwerfungen oder unfinanzierbare Risiken nach sich. So lautet das Fazit einer Studie, die das Wuppertal Institut im Auftrag des NABU erstellt hat. Für ihre Metastudie haben die Wissenschaftler Szenarien, Studien und Positionspapiere der vergangenen zweieinhalb Jahre unter die Lupe genommen, darunter Studien des Öko-Instituts, des WWF, der Agora Energiewende und von Verdi sowie Positionspapiere der Grünen und des BUND. Die Frage sei nicht, ob ein Ausstieg aus der Braun- und Steinkohleverbrennung möglich sei, sondern wann, schreiben die Wissenschaftler.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Juni 2017 auf Seite 19.

Weitere Beiträge zum Thema Klima in diesem Heft:
Klimawandel und Finanzmärkte: Wertverluste programmiert

Klimapolitik: Mindestpreis für CO2

Vorbereitung der Weltklimakonferenz in Bonn (COP 23):
Fortschritte auch ohne Trump & Co.
   
 

© 2017 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung