UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe Juni 2017
Mobilität
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
Best Practice
EU-Politik
Hintergrund
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Naturschutz
Klima
Boden
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

E-Busse
Hohenloher Stromkreis

Der Hohenlohekreis in Baden-Würt-temberg ist ÖPNV-Vorreiter im elektrischen Linienbusverkehr. Seit einem Jahr sind dort Elektrobusse unterwegs. Dagegen hinkt das schadstoffgeplagte Stuttgart bei den E-Stromern noch hinterher
. „Wir sind sehr zufrieden“, sagt Roland Braun. Bisher, so der Werkleiter beim Nahverkehr Hohenlohekreis habe es weder Totalausfälle noch größere Reperaturen gegeben. Seit Mai des vergangenen Jahres sind im Auftrag des Landkreises vier batteriebetriebene Elektrobusse privater Busunternehmer unterwegs – zunächst ein halbes Jahr lang im Zubringerdienst für die Landesgartenschau in Öhringen, seit Oktober 2016 dann im regionalen Linienverkehr. Die maximale Reichweite liege bisher bei 241 km, berichtet Braun. Bis zu 300 km sind in einer Schicht zu fahren. Während seiner Pause muss daher der Fahrer unterwegs an einer Ladestation tanken: zertifizierten Ökostrom aus Wasserkraft. Komplett aufgeladen werden die 264 kWh starken Batterien dann über Nacht in den privaten Busbetriebshöfen – und zwar an Starkstromsteckdosen, „die ja eh schon installiert waren“, sagt Braun. Man wollte nämlich auf eine aufwendige Ladetechnik wie Pantograf oder Induktionsladen bewusst verzichten. Und das habe sich bisher bewährt.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Juni 2017 auf Seite 17.
 

Weitere Beiträge zum Thema Energie in diesem Heft:

Fußverkehr: Sicher gehen per Pedes

Fahrradverkehr: Ampel mit Radlerpfeil

Fuß- und Radverkehr an Baustellen: Jeder sucht sich seinen Weg
Elektrobus-Verkehr: Mehr Geld für „Faktor 100“ gefordert
   
 

© 2017 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung