UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe August 2017
merkwuerdiges
 
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
Hintergrund
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Naturschutz
Mobilität
Klima
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Freihandelsabkommen
Kippt der Bundesrat Ceta?

Dass gegen umstrittene Freihandelsabkommen wie TTIP und CETA Hunderttausende auf die Straße gehen, kommt nicht von ungefähr. „Die Menschen spüren die tiefe Ungerechtigkeit, die darin liegt, dass Investoren eine exklusive Paralleljustiz bekommen“, sagt Maritta Strasser von der Kampagnenorganisation Campact. Deshalb habe auch der Appell gegen das derzeit verhandelte Abkommen zwischen der EU und Japan (JEFTA) binnen weniger Tage mehr als 300 000 Unterzeichner gesammelt. Thilo Bode von Foodwatch erklärt sich das so: „Die Menschen merken, dass in diesen neuen Verträgen viel mehr verhandelt wird als bloß Zollabsenkungen und Subventionsstreichungen.“

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe August 2017 auf Seite 3.
  

 
Weitere Beiträge in diesem Heft:

Direkte Demokratie: Zeit für den bundesweiten Volksentscheid

Die größten Schadstoff-Emittenten: Kohlekraft und Kläranlagen
Umfrage zur Wertschätzung von Kommunalpolitikern:
In kleinen Gemeinden gut vertreten
 
 
 

© 2017 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung