UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe August 2018
Best Practice
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Trends
Best Practice
Hintergrund
EU-Politik
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Klima
Mobilität
Naturschutz
Bauen
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Energie-Kommune Hamminkeln
Gewinnender Solarpakt mit dem Freibad

Am unteren Niederrhein liegt die nordrhein-westfälische Stadt Hamminkeln. Besonders Naturfreunde kommen auf den unzähligen Rad- und Wanderwegen im Naturpark „Hohe Mark“ auf ihre Kosten. Neben der naturbelassenen Landschaft bietet Hamminkeln außerdem ein breites Kulturangebot von Freibädern, Jugendzentren und das historische Schloss Ringenberg. Auch der Klimaschutz und der Ausbau der erneuerbaren Energien ist für die Stadt ein wichtiges Anliegen. „Die Stadt Hamminkeln hat vor zwei Jahren deutlich die Folgen des weltweiten Klimawandels mit katastrophalen Folgen zu spüren bekommen. Aus diesem Grund ist die kommunale Motivation, sich sowohl für den Klimaschutz als auch für die Energiewende einzusetzen, noch größer geworden“, sagt Bürgermeister Bernd Romanski.

von Lena Eyerich

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe August 2018 auf Seite 7.
 

Weitere Beiträge in diesem Heft:


   
 

© 2018 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung