UmweltBriefe -<wbr> Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 14/13, 18. Juli
Aus Kommunen und Regionen
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Interview
Hintergrund
EU-Politik
Energie
Naturschutz
Abfall
Mobilität
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

WILLICH Energieeffizientes Bauen.
Die niederrheinische Stadt fördert den Bau eines Effizienzhauses 70 mit 3 000 Euro und Passivhäuser der Standards KfW 55 bzw. KfW 40 mit 4 000 bzw. 6 000 Euro. Das Besondere daran: Wer ein städtisches Baugrundstück kauft, muss fünf Euro/m2 Aufschlag auf den Grundstückpreis bezahlen. Dies fülle den Fördertopf und schaffe einen Anreiz für energieeffizientes Bauen, sagt Franz-Carl Hübner, Stadtplaner der Stadt Willich.

von Martin Bopp

> Näheres unter www.stadt-willich.de/energiesparen
> Stadt Willich, Franz-Carl Hübner, Postfach 1361 47854 Willich, Fon 02156/949-267, Fax -336, franz-carl.huebner@stadt-willich.de

Weitere Meldungen in der Ausgabe 14/2013

 

 

© 2013 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung