UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 17/12, 30. August
Trends
Titel
Kommunen
Aus Politik und Verbänden
Publikationen
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Naturschutz
Klima
Trends
Hintergrund
Bürgerinfo
 
 

Umweltbriefe

 

Nachhaltige Immobilienbewirtschaftung
Unordnung im Garten

Nachhaltigkeit als Leitprinzip unternehmerischen Handelns beginnt nun auch in der Wohnungswirtschaft Fuß zu fassen. Das zeigt die Münchner Wogeno, die auf Basis des traditionellen Genossenschaftsprinzips soziale, ökologische und selbstverwaltete Wohnformen propagiert. Den Immobilienbestand verwaltet das Unternehmen strikt nach ökologischen Kriterien. Dafür wurde die Wogeno beim Wettbewerb zur Anpassung an den Klimawandel mit dem „Blauen Kompass“ ausgezeichnet.

Der vom Umweltbundesamt ausgelobte Wettbewerb zeichnet innovative Projekte aus, die geeignet sind, die Zivilgesellschaft an die Folgen des Klimawandels anzupassen. Unter knapp 60 Bewerbungen hat die „Nachhaltige Immobilienbewirtschaftung“ der Wogeno mit ihrem Haus in der Messestadt Riem als Referenzobjekt das Rennen gemacht (s. UB 25-26/11, S. 4).

von Hartmut Netz

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Nr. 17/12 auf Seite 12.
 

Weitere Trends in diesem Heft:
Energieeffizientes Bauen und Wohnen: Europas größte Siedlung ohne Emissionen
 
 
   
 

© 2012 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung