UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 17/14 28. August
Energie
Titel
Merk-Wuerdiges
Kommunen und Regionen
Aus Unternehmen und Forschung
Best Practice
Interview
Hintergrund
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Boden
Mobilität
Publikationen
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

EEG-Novelle
Strategie der Reserve

Strom aus Solar- und Windkraft deckt künftig einen immer größer werdenden Anteil des Gesamtbedarfs ab. Auf Sonnenschein und frische Brise kann man sich aber nicht immer verlassen. Fallen sie aus, muss flugs Ersatz her. Wie reizt man also Investitionen an in flexible Ersatzkraftwerke, die sich schnell hoch- und runterfahren lassen? Diese Frage beschäftigt seit zwei Jahren diverse Gutachter. Im vergangenen Jahr präsentierte die Denkwerkstatt Agora Energiewende dazu eine wunderbare Zusammenfassung und Bewertung der verschiedenen diskutierten Optionen für einen Kapazitätsmarkt, der das Bereithalten gesicherter Stromleistung belohnt (vgl. UB 12/13, S. 11). Doch die Karten sind bereits wieder neu gemischt.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Nr. 17/14 auf Seite 11.

Weitere Beiträge zum Thema Energie in diesem Heft:

Windkraft: 650 neue Rotoren drehen sich

Erneuerbare Stromerzeugung: Öko-Anteil bei 28,5 Prozent

Entwurf zur Novelle des Erneuerbare-Wärme-Gesetzes in Baden-Württemberg:
Ökowärmegesetz zur Anhörung
   
 

© 2014 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung