UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 18/12, 13. September
Energie
Titel
Kommunen
Aus Politik und Verbänden
Publikationen
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Naturschutz
EU-Politik
Umweltrecht
Trends
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Integration der Regenerativen
in den Strommarkt
2050 noch 60 Prozent aus fossilen Kraftwerken

Gas- und Kohlekraftwerke werden auch 2050 noch das Rückgrat der Energieversorgung bleiben. Zu diesem Ergebnis kommen die Deutsche Energie-agentur (Dena) und das Institut für elektrische Anlagen und Energiewirtschaft der RWTH Aachen in ihrer neuen Studie im Auftrag des Energiekonzerns RWE, für den sie der „Integration der erneuerbaren Energien in den deutsch-europäischen Strommarkt“ bis 2050 auf den Grund gingen. Darin empfiehlt Dena-Geschäftsführer Stephan Kohler für die Zukunft ein neues Strommarktdesign.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Nr. 18/12 auf Seite 8.

Weitere Beiträge zum Thema Energie in diesem Heft:
Offshore-Windkraft: Stromkunden haften für Netzanschlüsse auf See
Umlage für Wärme geplant: Abwrackprämie für Altkessel
   
 

© 2012 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung