UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 18/12, 13. September
Mobilität
Titel
Kommunen
Aus Politik und Verbänden
Publikationen
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Naturschutz
EU-Politik
Umweltrecht
Trends
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Agrosprit
Niebel als Greenpeacer

Umweltverbände, Hilfsorganisationen, Verbraucherschützer und ein FDP-Minister fordern den Stopp des Agrosprits E10. Angesichts der weltweiten Getreideknappheit sei ein solcher Schritt sinnvoll, sagt Greenpeace-Agrarexperte Martin Hofstetter. In Deutschland werde jährlich aus rund 1,5 Mio. t Getreide Ethanol hergestellt; etwa die Hälfte des hierzulande eingesetzten Biosprits werde zusätzlich importiert. „Insofern entlastet ein E10-Verbot den Getreidemarkt“, sagt Hofstetter. Doch dem widersprechen die Erneuerbare-Energien-Branche und die Bundesregierung.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Nr. 18/12 auf Seite 9.

Weitere Beiträge zum Thema Mobilität in diesem Heft:
Autobahn: Zu wenig Verkehr
Elektromobilität: Starke Leistung, aber kein Marktwachstum in Sicht
Erdgas-Fahrzeuge: Sauberer, billiger als Otto und Diesel
   
 

© 2012 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung