UmweltBriefe - Aus Kommunen und Forschung
HOME AKTUELL ARCHIV SUCHEN UEBER UNS IMPRESSUM PROBEABO MEDIADATEN
Ausgabe 21/12 25. Oktober
Abfall
Titel
Kommunen
Aus Politik und Verbänden
Publikationen
Abfall
Immissionsschutz
Energie
Mobilität
Naturschutz
Klima
Umweltrecht
Trends
Hintergrund
Bürgerinfo
 
  Umweltbriefe

Biokunststoffe
Tüte ohne Vorteil

Biologisch abbaubare Kunststoffe für Verpackungen, die aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt werden, haben keinen ökologischen Vorteil. Zu diesem Ergebnis kommt eine umfangreiche Untersuchung des Umweltbundesamtes (UBA), für die das Ifeu-Institut 85 Ökobilanzen, Studien und Fachartikel ausgewertet hat.
Zwar würden die Biokunststoffverpackungen bei den Treibhausgasemissionen und beim fossilen Ressourcenverbrauch deutlich besser abschneiden. Nachteile hätten sie bei andereren Umweltindikatoren wie der Versauerung von Böden, überdüngten Gewässern und Feinstaubemissionen. Insgesamt stuft das Ifeu beide Verpackungsarten als gleichwertig ein, sowohl bei Folien als auch bei formfesten Verpackungen wie Einwegbechern.

Den gesamten Text lesen Sie in Ausgabe Nr. 21/12 auf Seite 6.

Weitere Beiträge zum Thema Abfall in diesem Heft:

Wertstofftonne: Ilse Bilse, keener willse

Mitverbrennung: Viel Müll im Zement

Biotonne: Kneifen gilt nicht

   
 

© 2012 Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG | Impressum | Datenschutzerklärung